2000 Erwachsene, Jugendliche und Kinder leben und fördern in der Stadt Zürich den Handballsport. Die fünf Stadtzürcher Handballvereine leisten einen wichtigen Beitrag ans Sportleben der Stadt. Gemeinsam möchten sie Handball in der Stadt Zürich noch bekannter und attraktiver machen. Die Clubs stellen sich vor:

 

TV Unterstrass HandballDer TV Unterstrass Handball bietet Spielmöglichkeiten vom Plausch-Handball bis zum ambitionierten Breitensport. In 21 Teams (Stand 2016) von der U9 bis zur 2. Liga trainieren Kids (6-11 Jahre), Mädchen und Jungs (11-19 Jahre) und Frauen und Männer. Meisterschaftsspiele und Trainings finden hauptsächlich in der Sporthalle Fronwald in Zürich Affoltern statt. Weitere Trainingsorte sind in den Quartieren Unterstrass, Oerlikon und Wipkingen. Der TVU Handball erfreute sich in jüngster Vergangenheit an grossem Zuwachs und stellt mittlerweile 450 MitgliederInnen , von denen die grosse Mehrheit aktiv spielt. Der TVU Handball gehört zum traditionsreichen Turnverein Unterstrass.

Internet: www.tvunterstrass.ch


AlbLogo Albis Foxesis Foxes Handball ist der Zusammenschluss der Handball-Vereine von Adliswil, Kilchberg und Wollishofen.  Der Verein hat zum Ziel, den leistungs-orientierten Breitensport im Handball zu fördern. In der Juniorenabteilung sind von den kleinsten Handball-Knirpsen (U9/11) bis zu den U19-Junioren alle Altersgruppen vertreten. Bei den aktiven Teams sind sechs Mannschaften im Rennen, welche bei den Herren die 2., 3. und 4. Liga abdecken, bei den Frauen die 2. und 3. Liga. Trainingsorte sind Hochweid Kilchberg, Tüfi Adliswil, Falletsche Leimbach. Im Moment sind gegen 200 Aktive und fast 150 Passive als Mitglieder verzeichnet.

Internet: www.albisfoxes.ch


Logo GC Ami neuGC Amicitia Zürich ist die Stadtzürcher Adresse für Spitzenhandball. Der Club entstand aus der Fusion von GC und ZMC Amicitia. Die Männer und Frauenteams des Vereins spielen in der Nationalliga A und B, Weitere Teams in der 1. bis 3. Liga. Die Nachwuchs-Mannschaften von U9/11 bis U19 decken den Spitzen- und Breitensport ab. GC Amicitia Zürich hat rund 900 Mitglieder, davon gut 400 Aktive. Die Jüngsten trainieren am Zürichberg und in Altstetten – die Leistungsteams in der Saalsporthalle, im Utogrund, Sihlhölzli und Hirzenbach.

Internet:  www.gc-amicitia.ch


logo-shb2Schwamendingen Handball hat bereits eine lange Tradition. Das Ziel des Vereins ist es, den Handball vorwiegend in Schwamendingen und Saatlen noch attraktiver zu gestalten und die langjährige Tradition aufrechtzuerhalten. Wir setzen uns für den Nachwuchs ein, fördern die Jugendlichen und fordern die Erwachsenen.  Der Verein hat rund 200 Aktive und gegen 100 Passivmitglieder. Trainiert wird in den Sporthallen Stettbach, Hirzenbach, Saatlen und Mattenhof. Von der kleinen U7 Plauschmannschaft bis zum 2. Liga Aktivteam sind wir in vielen Kategorien der Damen- und Herrenmeisterschaft vertreten.

Internet:  www.shb-online.ch


TVWrotDer TV Witikon Handball ist als Breitensportverein im Quartier Witikon verwurzelt. Er besteht seit über 30 Jahren. Der TV Witikon zählt heute gegen 150 aktive Handballerinnen und Handballer, davon fast 100 Juniorinnen und Junioren im Alter ab 6 Jahren. Derzeit 10 Aktiv- und Juniorenteams nehmen an der alljährlichen Hallenmeisterschaft des Zürcher Handballverbandes ZHV teil. Die wöchentlichen Trainings des TV Witikon finden mehrheitlich in Turnhallen im Quartier statt. Daneben dienen die Sporthallen Stettbach und Hirzenbach im nahen Zürich-Schwamendingen als Trainings- und Spielstätten. Die TVW-Handballer gehören zum alteingesessenen Turnverein Witikon mit über hundertjähriger Geschichte.

Internet:  www.tvwitikon.ch


Beim Zürcher Handball-Verband gibt es Infos und Kontakte zu Handball-Vereinen im übrigen Kantonsgebiet. Er ist auch der Dachverband der Stadtzürcher Handball-Vereine. Auf der Internetseite des ZHV finden Interessierte auch Spielpläne und Tabellen.

Internet:   http://zhv.handball.ch/zhv